Backen deftig

 

Home
Vorherige Seite

 

 

Zwiebel-Käse-Wähe       

Zutaten:

500 g Zwiebeln
100 g durchwachsener Speck
2 Essl. Speiseöl

Für den Teig:                                                                 
250 g Weizenmehl
1 Teel. Salz
100 g Butter oder Margarine
2 Essl. kaltes Wasser
1 Portion ( 200g) Siegfried-Teig

Für den Belag:
100 g geriebener Käse
2 Eier (Größe M)
100 ml Schlagsahne/ Cremefine von Rama  oder Milch       
Salz
Frisch gemahlener weißer Pfeffer
Paprikapulver

Zum Vorbereiten Zwiebeln abziehen und in  feine Ringe schneiden. Speck in feine Streifen schneiden. Speiseöl in einem Topf erhitzen, Zwiebelringe darin andünsten.
Speckstreifen unterrühren. Speck-Zwiebel-Masse etwas abkühlen lassen.

Für den Teig Mehl in eine Rührschüssel sieben. Salz, Butter oder Margarine, Wasser und den Siegfried-Teig hinzufügen.
Die Zutaten mit einem Handrührgerät mit Knethaken zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer runden Platte (etwa 32 cm Durchmesser) ausrollen und in eine Tarte- oder Springform (Durchmesser 28 cm, gefettet) legen.
Den Rand etwas hochdrücken. Bei der Tarteform den überstehenden Teigrand abschneiden.

Für den Belag Käse, Eier, Sahne oder Milch, Salz, Pfeffer und Paprika zur Speck-Zwiebel-Masse geben und unterrühren. Die Masse auf den Teigboden verteilen. Die Forma auf dem Rost in den Bachofen schieben.

Ober-/Unterhitze: etwa 200 ° C (vorgeheizt)
Heißluft: etwa 180° (vorgeheizt)
Gas: Stufe 3-4 (vorgeheizt)
Backzeit: etwa 30 Minuten

Die Form auf einen Kuchenrost stellen. Die Wähe warm oder kalt servieren.

TIPP:
Statt mit Zwiebeln schmeckt der Zwiebelkuchen auch sehr gut mit  der gleichen Menge Porree (Lauch) und 100 g Lachs! 

 

 

 

Fladen-Pizza     

Zutaten:

350 g Weizenmehl
1 Päck. Hefeteig Garant
1 Teel. Salz
150 ml Wasser
2 Essl. Speiseöl
1 Portion (200 g) Siegfried-Teig                   

Für den Belag:
6 Tomaten
je 1 rote und grüne Paprikaschote   

Zum Bestreichen:
6 Essl. Tomatenmark

Zum Bestreuen:
2 Teel. Pizza-Gewürz
150 g Salamischeiben
200 g Pizza-Käse

Für den Teig Mehl in eine Rührschüssel sieben und den Hefeteig Garant sorgfältig vermischen.
Salz, Wasser, Speiseöl und den Siegfried-Teig hinzufügen. Die Zutaten mit einem Handrührgerät mit Knethaken in etwa 2 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten.

Den Teig halbieren. Jeweils eine Teighälfte auf je einem Backblech (gefettet) zu einem ovalen Fladen ausrollen.

Für den Belag Tomaten waschen, abtrocknen, die Stängelansätze herausschneiden. Tomaten in Scheiben schneiden. Paprikschoten putzen und in Würfelchen schneiden.

Die Teigfladen mit Tomatenmark bestreichen und mit dem Gewürz bestreuen.
Tomatenscheiben, Paprikawürfel und Salamischeiben darauf verteilen. Mit Käse bestreuen.
Teigfladen-Pizza zugedeckt ca. 15 Minuten ruhen lassen.
Die Backbleche nacheinander (Heißluft zusammen) in den Backofen schieben und backen.

Ober-/Unterhitze: etwa 200 ° C (vorgeheizt)
Heißluft: etwa 180° C (vorgeheizt)
Gas: etwa Stufe 4 (vorgeheizt)
Backzeit: etwa 25 Minuten

Die Fladen-Pizzen vom Backblech lösen, in Stücke schneiden  und sofort servieren.

Kalorien insgesamt:  4080
Fett insgesamt: 137 g

 

 

Zwiebelkuchen   

 

Zutaten:  

1/2 Würfel Hefe
50 ml Wasser
1 Prise Zucker
300 g Mehl
100 ml Wasser
2 EL Öl
1 TL Salz

Für die Füllung:

3 Eier
400 g Frischkäse
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Paprika süss
1 kg. Gemüsezwiebeln
1 TL Öl
Salz
Pfeffer nach Belieben

Für den Belag:

50 - 70 g.  Schinkenwürfel
70 g frisch geriebenen Parmesan
1 TL Majoran

Die Hefe zerbröckeln und mit 50 ml Wasser und 1 Prise Zucker verrühren.
Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Aufgelöste Hefe
hineingießen und mit etwas Mehl verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 20 Minuten
gehen lassen.
Den Vorteig mit 100 ml Wasser, 2 El Öl (vorzugsweise Argan- oder Olivenöl) und 1 Tl Slaz verkneten.
Weitere 30 Minuten gehen lassen.
 

Die Eier und den Frischkäse verrühren und mit Salz, Pfeffer, geriebener Muskatnuss und dem süssen
Paprikapulver kräftig würzen.
1 Kg. Gemüsezwiebeln in Ringe schneiden und in 1 Tl Öl ca. 10 Minuten andünsten, salzen und pfeffern.
Etwas abkühlen lassen und unter die Frischkäsemasse heben.
Hefeteig auf einem mit Backfolie ausgelegten Backblech ausrollen.
Zwiebelfrischkäsemasse darauf verteilen. Mit den Schinkenwürfeln, dem Parmesankäse und
Majoran auf dem Zwiebelkuchen verteilen.

Im Backofen bei 180° C auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang